Partner Schweden / Lindberg Skola
25-10-2020

Lindberg Skola

Die "Lindberg Skola" ist eine der Schulen, an denen das “LearnDesk” entwickelt und getestet wird. Die Schulen nutzen bereits Lernplattformen und der Entwicklungsprozess zum Einsatz von IKT geht stetig voran. "Lindberg Skola" ist eine Grundschule von der ersten bis zur neunten Klasse (vom 6. bis zum 15. Lebensjahr) und unterrichtet 435 SchülerInnen. Sie ist organisiert in zwei `Zügen`, von der ersten bis zur sechsten Klasse. In der siebten, achten und neunten Klasse erfolgt die Zusammenlegung zu einem `Zug`. Die Lehrer arbeiten in sogenannten „arbetslags“ (Teams) zusammen. Die Schule stellt vier Teams für die sechste sowie zwei Teams für die siebte bis neunte Klasse. Ein großer Teil der Entwicklungsarbeit in und an der Schule bildet die Konstituierung zu einer Schule des "F-9-Typus" mit weiter führenden Lehrangeboten. In jedem Schulzug gibt es  verschiedene Themenkompetenzen und unterschiedliche Lehrfunktionen. Die Organisationsstruktur ist vertikal. Lehrer und Schüler haben über viele Jahre miteinander durchgehend Umgang, was ein stetiges Verfolgen der Entwicklung des einzelnen Schülers ermöglicht. Mit den Lehrplänen, Curriculi und Bewertungssystemen als Grundlage arbeiten die Lehrer mit einem ganzheitlichen Konzept des Lernens. Die Schule legt großen Wert auf interdisziplinäres Lernen und Arbeiten sowie flexible Lernabläufe. Ziel ist es, dass sich die Schüler bereit und offen für ihr zukünftiges Leben fühlen, wenn sie die Lindberg-Schule verlassen. Diese Idee leitet die Lehrenden dabei an, die Schule auf der Basis politischer Leitlinien und Anweisungen kontinuierlich weiter zu entwickeln.