Partner Schweden / Peder Skrivares Skola
25-10-2020

Peder Skrivares Skola

Die obere Sekundarstufe der "Peder Skrivares Skola" ist eine von zwei Schulen, an denen das neue Konzept eingeführt und erprobt wird. Bereits jetzt hat die Schule damit begonnen, neue Wege zur Unterstützung ihrer SchülerInnen zu gehen. Dieser Prozess findet gleichzeitig zum „LearnDesk“-Projekt statt, wovon beide Seiten profitieren. Ebenso führt die Schule Programme zur Erwachsenenbildung durch. Diese Verbindung ermöglicht es dem Projekt "LearnDesk", Ergebnisse auch auf diesen Teil des Bildungssystems zu übertragen. Die obere Sekundarstufe ist eine, der Grundschule folgende, freiwillige Schulform, die ihre Schüler sowohl für den Arbeitsmarkt, als auch für einen weiteren Bildungsweg vorbereitet. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, den SchülerInnen Möglichkeiten zu bieten, um Wissen, Fähigkeiten und demokratische Werte zu erlangen. Die Schule wird in Einklang mit demokratischen Grundwerten gestaltet und gibt ihren SchülerInnen die Kontrolle über das eigene Lernen. Die Aktivitäten der Schule umschließen 18 nationale und schülerspezifische Programme. Die Verantwortlichkeit für diese Programme liegen derzeit bei sechs Programmdirektoren. Die Schulleitung setzt sich zusammen aus den Programmdirektoren, dem Schuldirektor, einem Beauftragten für Erwachsenenbildung sowie einem Beauftragten für den Unterricht mit Jugendlichen, die an Lernbehinderungen leiden.