Projektbeschreibung
26-02-2020

Projektbeschreibung

Die Schulen der Gemeinde Varberg haben sich in den letzten Jahren mehr und mehr zu offenen Lern- und Lehrräumen ohne traditionelle, feste Klassenräume entwickelt. Ein bedeutendes Hilfsmittel für das angestrebte selbstverantwortliche Lernen der Schüler sind IT-basierende Medien. In Osterholz-Scharmbeck wird ab August 2010 ein ähnlicher Ansatz erprobt, der einen gemeinsamen Lehrraum für Schüler der Haupt- und Realschule der unteren Sekundarstufe vorsieht.

Erfahrungen in Varberg haben gezeigt, dass besondere Formen der Anleitung und des Feedbacks zwischen den einzelnen Sitzungen nötig sind, um den SchülerInnen das bestmögliche Lernergebnis zu ermöglichen. Ziel des Projekts ist es, die praktischen Anwendungen und Umstände des IT-Einsatzes in selbstorganisiertem Lernen sowie die besonderen Anforderungen zur Unterstützung durch die Schule zu analysieren. Basierend auf dieser Analyse soll ein Konzept zur Anleitung und Führung der Lernenden entwickelt, eingeführt und getestet werden. Darüber hinaus soll die Anwendbarkeit dieses Werkzeugs in der Erwachsenenbildung und für die Kommunikation mit den Eltern der Schulgänger analysiert werden.

Die Ergebnisse werden durch Workshops verbreitet, die sich an regionale und nationale Unterstützer offenen Lernens beider Länder richten.